Netzwerk-/Kommunikationstechnik

Das größte Kommunikationsnetzwerk der Welt, das Internet, ist heut zu Tage nicht mehr weg zu denken.

Alle Geräte sind über fest installierte Kabel oder in kabellosen Netzwerken miteinander verbunden.

So können viele der Geräte miteinander kommunizieren und belasten damit zunehmend das eigene Netzwerk. Dabei ist es egal, ob Sie Ihr Zuhause in ein neues SmartHome verwandeln möchten und somit Ihre Heizung an- oder ausschalten oder lediglich ein Dokument auf Ihrem Drucker über Ihr Tablet ausdrucken möchten, die Belastung für das Netzwerk wird stetig mehr.

Wir unterstützen Sie gerne und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen passenden Plan für Ihre individuellen Wünsche.

Die folgenden Beispiele sollen verdeutlichen, dass ältere Netzwerke und Techniken, durch die immer zunehmende Anzahl an Geräten, mittlerweile häufig an Ihre Leistungsgrenze stoßen. Wir helfen Ihnen zu prüfen, ob auch bei Ihnen Handlungsbedarf besteht.

Beispiel für die Netzwerktechnik
in einem kleinen Home-Office:

Allgegenwärtige Szenarien:

  • Kommunikation unterschiedlicher Endgeräte untereinander (PC / Laptop / Drucker / Tablets)
  • Kommunikation unterschiedlicher Endgeräte mit dem Internet (PC / Laptop / Drucker / Tablets)
  • Steuerung von Fax- und Scan-Funktionen über unterschiedlicher Endgeräte (PC / Laptop / Drucker)
  • Steuerung von Multifunktionsgeräten über unterschiedlicher Endgeräte (PC / Laptop / Drucker)

Beispiel für die Kommunikationstechnik
in einem kleinen Home-Office:

Erweiterung einer Telefonanlage:

  • Integration zusätzlicher (ISDN-) Telefone
  • Einbindung von Fax-Geräten
  • Einrichtung der IP-Telefonie
  • Verwaltung neuer Anschlüsse

Falls Sie ein neues Netzwerk einrichten oder ihr bereits vorhandenes Netzwerk mit der Einbindung neuer Geräte erweitern möchten, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Tipp: Geräte wie z.B. USB-Drucker können ebenfalls nachträglich in Ihr Netzwerk integriert werden.

Gerne helfen wir Ihnen eine Lösung für bestehende Probleme zu finden.